DruckversionDruckversion

März 2012

Hallo liebe TaKeTiNa-Interessierte !

Heuer findet am 20. März um 6:14 MEZ die Tag-und-Nachtgleiche statt, d.h. ab dann
werden die Tage wieder länger als die Nächte.

Mit dem Frühlingsanfang beginnen allmählich wieder die Außenaktivitäten,
in alten Zeiten sahen wir Fruchtbarkeitskulte (Ostara), es war die Zeit der Aussaat.
Die Zeit der Ernte liegt allerdings noch etwas weiter in der Ferne ....

Auch im Taketina-Prozeß könnte man die Phänomene der "Saat", des "Reifens" und der "Ernte" sehen.

Es kann nämlich sein, daß rhythmisches Lernen sich nicht unmittelbar zeigt, dann aber
urplötzlich und sich dafür aber nachhaltig und machtvoll entfaltet, wenn die Zeit dafür reif ist !

Ich habe es bei mir selbst erlebt, daß bestimmte Schritt/Klatsch-Bewegungen, die vorher noch
"kompliziert" und "undurchschaubar" waren (der Körper "gehorcht" einfach nicht),
sich im nächsten Moment auf einmal leicht und selbstverständlich angefühlt haben ...

In diesem Sinne möchte ich Euch natürlich wieder zu meinen Übungsgruppen einladen !

Als kleines Highlight wird am Samstag, den 24. März in Weingarten bei Karlsruhe ein ganzer
Taketina-Tag wieder zusammen mit meinem Kollegen Manfred Gass veranstaltet.

Und am 14. April nach Ostern in Dannstadt bei Ludwigshafen mit meinem Kollegen Andi Breitwieser,
mit einem wunderschönen großen und lichten Raum mit Holzboden, worauf ich mich jetzt schon freue.

Alle Termine wie üblich wieder unter http://gamala.salix.in/uebungsgruppen.html

Euch allen wünsche ich eine gute Zeit, viel Freude und
alles Liebe !

Alexander Weide